Aufbauworkshop Curating
Aufbauworkshop Curating Winterthur

Aufbauworkshop Curating in Winterthur


Über ein von mir entwickeltes Cluster lernen wir zunächst die bedeutendsten Fotokünstler der letzten 12 Jahre kennen und bestimmen die wichtigsten Überthemen und Stile ihrer Werke und Einflüsse. Diese Basis benötigt jeder von uns, der mit dem Medium Fotografie arbeitet. Wir setzen uns intensiv mit dem Thema des „Erzählens“ auseinander, vor allem wenn es um das Zusammenspiel von Bildern geht. Wir lernen, komplexe Inhalte in Bildern fachkundig abzufragen und zu definieren. Außerdem überführen wir dramaturgische Mittel des Theaters (z.B. dramaturgische Arbeit Brecht's) auf die Arbeit mit Bildern im Raum. In individueller Zusammenarbeit lernen wir Strategien kennen, wie wir uns mit unseren Themen souverän auf dem Kunstmarkt positionieren können. In den Zwischenzeiten des Workshops besuchen wir das Internationale Fotografen Treffen "Plattform" im Fotomuseum Winterthur, ein europäisches Kleinod in Sachen Fotografie und Kunst.

Aufbauworkshop Curating Winterthur

1. Tag: Freitag, 26.01.2018, 13-20 Uhr
Nachmittags: Ankunft. Kennenlernen: Wo stehen wir mit unserem Wissen in der Fotografie? Vermittlung von neuen Kompetenzen in diesem Bereich. Welche Entwicklungen, Namen und Werke muss ich initial kennen?
Abends: Teilnahme an der Eröffnung der Plattform - Internationales Künstler/Fotografen Treffen "Plattform" im Fotomuseum Winterthur.

2. Tag: Samstag, 27.01.2018, 9-17 Uhr
Morgens: Erstellen eines großen Mindmaps zu aktuellen Künstlern, Bildkulturen, Formen und Stilen im Umgang mit zeitgenössischer Fotografie.
Nachmittags: Anwendung des erlernten Wissens und Zusammenführungen von Werken, Themen, Künstlern zu einem kuratorischen Plot/ Storytelling.
Abends: Teilnahme am Dinner mit Fotografie Experten und teilnehmenden Fotografen der Plattform am Photomuseum Winterthur. Zusammenfassung des Tages.

Aufbauworkshop Curating

3. Tag: Sonntag, 28.01.2018, 9-13 Uhr
Morgens - Mittags: Schwerpunkt: Eigene Positionierung in der Welt der Fotografie. Wie finde ich Orientierung im breiten Angebot des Fotografiekonsums und wie schaffe ich mir eine Struktur und ein belastbares Netzwerk in der Branche? Übung während der „Plattform“ im Fotomuseum Winterthur: Bewerten aktueller Werke und Schaffung eines fachlichen Outputs für die eigene Arbeit mit Bildern.

Mit unserem Aufbaukurs Curating Photography werden Sie in der Lage sein, in Zukunft weiter kuratorisch handlungsfähig und selbstbewusst zu agieren.

Datum: 26.01. - 28.01.2018
Kurssprache: Deutsch, Englisch
Workshoport: Coalmine (Zentrum für erzählende, dokumentarische Fotografie), Turnerstrasse 1, CH-8401 Winterthur
Workshopleitung: Kristin Dittrich
Übernachten: Vorschlag dass wir alle zusammen im Depot 195 übernachten, ein nicht teures, modernes Hostel im skandinavischen Stil am alten Bahnhof (gleicht einer Filmkulisse, sehr schön, ich war schon dort). Es gibt Mehrbett- und Einzelzimmer, eine schöne, große Küche zum gemeinsamen Kochen.
Zertifikat: Sie erhalten ein Shift Zertifikat, dass ihnen bestätigt, dass dieser Workshop Teil des Masterclass Programms „Arbeit im Feld der zeitgenössischen Fotografie“ an der Shift School sein wird.
Bitte mitbringen: Projekte in Planung
Teilnahmegebühr: Kursgebühren 360€, zahlbar in 2 Raten.
Letzter Anmeldetag 12.01.18 bis 13 Uhr,
Teilnehmerzahl begrenzt.


Fragen zum Workshop unter office@shift-school.com

Weitere Termine 2018
17.-18.03.2018, Dresden
24.-25.03.2018, Wien